AcroYoga

Vertrauen – Freundschaft – Teamwork

 

WAS IST ACROYOGA EIGENTLICH?

AcroYoga verbindet die Weisheit des Yoga, die Eleganz und Kreativität der Akrobatik und die heilende Wirkung der Thai Massage. Diese drei Traditionslinien bilden die Grundlage dieser kraftvollen, dynamischen und gemeinschaftlich praktizierten Bewegungskunst. Diese seit bereits 12 Jahren bestehende Bewegungskunst, wurde 2003 von Jenny Saur-Klein und Jason Nehmer in San Francisco gegründet und findet seither weltweit großen Zuspruch.

AcroYoga bietet dir den Raum, in dem du spielerisch und achtsam zugleich dein (Selbst-)Vertrauen wachsen lassen kannst. Gleichzeitig erhältst du Energie vom akrobatischen Fliegen und die entspannende Wirkung vom therapeutischen Fliegen. Techniken aus der Thai-Massage schenken dir zudem ein gutes Körpergefühl.

Wir erproben Körperspannung, Gleichgewicht, Koordination, Vertrauen und Verantwortung, sowie die Fähigkeit loszulassen und zu entspannen.
Immer zu dritt...

 

DIE BASE

(untere Person) hat die Aufgabe, eine andere Person sicher auf den Füßen und Händen zu balancieren und zu bewegen.

DER FLYER

(obere Person) darf das Gefühl zu schweben genießen.

DER SPOTTER

(Hilfestellung) sollte stets mit zupackender Aufmerksamkeit für Base und Flyer da sein, um sichere Flugstunden zu ermöglichen.

IST DAS WAS FÜR MICH?

AcroYoga versteht sich als eine Praxis von Geben und Nehmen und ist grundsätzlich für alle geeignet, die Freude an Bewegung und am Ausprobieren haben und mutig genug sind, sich auch einmal fallen zu lassen.


WAS IST THERAPEUTISCHES FLIEGEN?

Die therapeutische Form des Fliegens vereint Massage, Entspannung und Heilung, sowie Partneryoga. Hierbei wird der Flyer auf Händen und Füßen der Base getragen und durch Entspannungsimpulse eingeladen, sich der Schwerkraft hinzugeben. Ziel ist es, den Körper des Flyers zu dehnen, zu strecken und zu massieren. Hier lernst Du die ruhige und langsame Form des Fliegens kennen.


WAS IST AKROBATISCHES FLIEGEN?

Das akrobatische Fliegen hingegen vereint die Kreativität und Eleganz von akrobatischen Figuren mit dem Partneryoga. Ein aktives Zusammenspiel des Trios ist dabei unverzichtbar, führt aber schnell zu viel Spaß, Balance, Koordination und Körpergefühl, sowie zu Mut und Vertrauen. Schnell wirst du dabei bereits mit kleinen, leichten Übungen von deinen eigenen Fähigkeiten erstaunt sein.

 

Anmeldung 
Termine für Workshops